Tai Chi - Qi Gong

Tai Chi Chuan und Oi Gong sind traditionelle chinesische Bewegungskünste, in der Körper und Geist eine Einheit bilden. Langsame, harmonisch ineinanderfließende Bewegungen sprechen Muskeln, Sehnen, Gelenke und Knochen gleichmäßig an, ohne zu überfordern oder falsch zu belasten. Tai Chi und Qi Gong stärken die körperliche Konstitution, fördern die Sensibilität für den Bewegungsapparat und führen zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit. Leichte Gymnastik, Übungen zu Koordination von Atmung und Bewegung und meditative Elemente ergänzen das Erlernen der klassischen Tai Chi und Qi Gong Bewegungen. Durch die natürliche Aufrichtung und Ausrichtung der Wirbelsäule und des gesamten Bewegungsapparates eignen sich Tai Chi und Qi Gong besonders für Menschen die unter Schmerzen im Rücken oder Gelenkschmerzen (sowohl rheumatisch/degenerativ als auch muskulär bedingt) leiden. Seit einiger Zeit findet das Tai Chi Chuan der Wudang-Tradition in Deutschland Verbreitung. Dieser Stil wurde von Zhang San-Feng begründet. Als Hauptvertreter der 15. Generation dieser berühmten Wudang-Schule unterrichtet der daoistische Meister Tian Liyang regelmässig in Europa. Wir unterrichten traditionelles Wudang Tai Chi Chuan und Qi Gong nach Meister Tian Liyang aus den Wudangbergen in China.  

Trainerteam

Tai Chi - Qi Gong

Rainer Schmäring

Dojo Leitung
Jahrgang 1968 Lehrer für traditionelle Kampfkunst Shaolin ...

Heidi Stagneth

Trainer
Tai Chi Chuan und Qi Gong Lehrerin seit über 20 Jahren

Renate Kirtz

Trainer
Tai Chi und Qi Gong Lehrerin Karate Do 1. Dan